Tiroler Bildungsförderung, Ausbildungsbeihilfe

Wer kann die Förderung beantragen?

  • Arbeitnehmer_innen und freie Dienstnehmer_innen, die zum Zwecke der beruflichen Qualifizierungsmaßnahme ihr Arbeitsverhältnis aufgelöst, reduziert oder karenziert haben
  • Wiedereinsteiger_innen
  • Lehrlinge


Was wird gefördert?

Die mit der Lebenserhaltung verbundenen Kosten


Wie hoch ist die Förderung?

  • 35 % des Einkommensverlustes, maximal EUR 350,- monatlich, bei vorheriger mindestens vierjähriger Beschäftigungsdauer
  • 30 % des Einkommensverlustes, maximal EUR 300,- monatlich, bei vorheriger mindestens sechsmonatiger bis vierjähriger Beschäftigungsdauer
  • EUR 150,- für Wiedereinsteiger_innen
  • EUR 100,- monatlich für Lehrlinge, wenn das Haushaltseinkommen die Obergrenze nicht überschreitet


Kontakt

Amt der Tiroler Landesregierung
Abteilung Gesellschaft und Arbeit

Tel. +43 512 508 7874 oder 7875
ga.arbeit@tirol.gv.at
www.tirol.gv.at/arbeitsmarktfoerderung

Wir sind gerne für Sie da!

Standortsuche

Sie möchten einen Kurs buchen?
Unsere Standortsuche hilft Ihnen, eine Bezirksstelle in Ihrer Nähe zu finden.

Standortsuche

Nehmen Sie Kontakt auf

Sie haben Fragen zu einem Kurs?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Newsletter

Aktuelle Kurse, Veranstaltungen, wichtige Informationen und interessante Neuigkeiten.

Anmelden