Sie befinden sich hier:  Weiterbildung > News > Sprachenzentrum des BFI Tirol feierlich eröffnet

Sprachenzentrum des BFI Tirol feierlich eröffnet

Das BFI Tirol feierte am vergangenen Freitag die Eröffnung seines neuen Sprachenzentrums mit einem bunten Programm und zahlreichen künstlerischen Highlights. Geboten wurden kreative Sprachworkshops, die Lust auf Sprachen machten und die das hohe Niveau der Sprachkurse im BFI Tirol unter Beweis stellten.

Darbietungen von Markus Koschuh, der mit einem speziell vorbereiteten Programm glänzte, sowie Mieze Medusa, die als Pionierin der österreichischen Poetry Slam Szene gilt, unterhielten kurzweilig und niveauvoll das zahlreich erschienene Publikum. BFI Tirol Geschäftsführerin Dr. Karin Klocker freute sich über die gelungene Veranstaltung: "Unsere hervorragenden Sprachtrainer haben gezeigt, dass Sprachen lernen auch viele kulturelle Aspekte umfasst und großen Spaß macht. Dass so viele Besucher gekommen sind, zeugt vom Interesse an unserer Sprachenvielfalt."

Beim feierlichen Ausklang mit musikalischer Untermalung durch die CEDE-Band stand noch der persönliche Austausch und das Fachsimpeln zum eben Erlebten bzw. Gehörten im Vordergrund.

(v.l.n.r.) MMag. Nora Loidl - Fachleitung Sprachenzentrum BFI Tirol, Dr. Karin Klocker - Geschäftsführerin BFI Tirol, Markus Koschuh, Mieze Medusa, Mag. Andrea Egger-Riedmüller (Foto: BFI Tirol)
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/Loidl_Klocker_Koschuh_Medusa_Egger_R800.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/Sprachenzentrum_CEDE_Band.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/Sprachenzentrum_Koschuh.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/Sprachenzentrum_Koschuh2.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/Sprachenzentrum-Mieze-Medusa.jpg