Sie befinden sich hier:  Weiterbildung > News > "Miteinander in Innsbruck" am BFI Tirol

"Miteinander in Innsbruck" am BFI Tirol

"Miteinander in Innsbruck" ist ein Projekt der Stadt Innsbruck in Zusammenhang mit der Plattform Asyl, das neu zugezogenen Menschen in Alltagsfragen unterstützt und Basisinformation über grundlegende Themen wir Verwaltung, Gesundheit oder Bildung bietet.

Am 9. Oktober 2019 konnten sich die Interessierten zunächst am Vormittag an Thementischen im Rathaus informieren. Im Rahmen eines Stadtspaziergangs besuchten sie am Nachmittag unter anderem das BFI Tirol, wo sie aus erster Hand über das breitgefächerte Bildungsangebot informiert wurden. Vor allem das Open Learning Center (OLC) und diverse niederschwellige Basisbildungsprojekte stießen auf besonderes Interesse.

 

 

Mag. Margit Kerbaumer, MSc (3. v.r.) Leiterin der Abteilung EU-Projekte am BFI Tirol informierte die Teilnehmer, die von Mag. Kathrin Heis , MA (3. v.l.) Geschäftsführerin der Plattform Asyl, begleitet wurden, über das Angebot des BFI Tirol (Bild: BFI Tirol)
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/BFI_Tirol_Miteinander_in_IBK.jpg