Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Technik, Verarbeitung, Transport > Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ausbildung für Reinigungskräfte nach ÖNORM D2040

Erhalt eines Zertifikates für Basiswissen in der Reinigung, das der ÖNORM D2040 entspricht. Damit verbunden ist der Erwerb von branchenbezogenen Deutschkenntnissen sowie die Schaffung einer soliden Basis für den Ersteinstieg bzw. eine Vertiefung im Bereich der professionellen Reinigung.

Zielgruppe

Zukünftige bzw. aktive Reinigungskräfte mit oder ohne Berufserfahrung

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre und Alphabetisierung, Niveau A1 empfohlen

Schwerpunkte

Teil Deutsch (50 UE)

Deutsch für Reinigungskräfte Grundstufe A1

Erweiterung der sprachlichen Handlungsfähigkeit

Beruflicher Kontext

Bewältigung konkreter Handlungen am Arbeitsplatz

Schwerpunkt auf Fachvokabular zum Thema Reinigung

Richtiges Vorstellen beim Auftraggeber

Erstellung von Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben)

 

Teil Reinigung (78 UE)

Grundlagen Reinigungschemie und Desinfektionsmittel

Richtiger Umgang und Einsatz von Reinigungschemie

Gefahren im Umgang mit Reinigungschemie und Desinfektionsmittel

Reinigungsverfahren Sonderreinigung

Fachgemäße Dosierung und Entsorgung

Grundlagenwissen und ?Vier Farben-System?

Reinigungsverfahren für die Unterhaltsreinigung

Grundlagen der Oberflächenkunde

Geräte- und Maschinenkunde für die Unterhaltsreinigung und Sonderreinigung

Arbeitssicherheit und Unfallverhütung

Praktische Ausbildung

Termine 18. Oktober bis 15. Dezember 2021
Dauer 128 UE - 32 Termine Mo bis Do von 13:00 bis 17:00 Uhr 18.10. bis 11.11.2021 - 50 UE Deutsch 15.11. bis 15.12.2021 - 78 UE Reinigung Theorie und Praxis
Ort Schwaz
Kosten EUR 1875,-
Kursnummer 9057363.21
Leitung Dott.ssa Elisabeth Grünbichler, MA und Mag. (FH) Anne Huber
Kontakt Mag. Claudia Schatzlmair-Pratzer, schwaz@bfi-tirol.at, +43 5242 66063