Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Technik, Verarbeitung, Transport > Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Resilienz als Thema des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Fortbildung für Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsvertrauenspersonen

Stress, Belastung, Beanspruchung unsere Arbeitswelt wird immer dynamischer (Stichworte: VUCA & New Work) und gleichzeitig fordernder. Die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben verschwimmen zunehmend. Besonders in der Arbeitswelt geraten Mitarbeitende immer mehr an Belastungsgrenzen. Aber nicht alle einige können diesen Belastungen gut widerstehen, sie sind resilient (widerstandsfähig gegenüber Krisen und Belastungen).

 

Zielgruppe

SVP, SFK und Personalverantwortliche, die sich mit Belastungsfragen im beruflichen Kontext auseinandersetzten

 

Schwerpunkte

Belastungsmessungen Selbst-/Fremdbild

Schlaf als Ressource

Ein resilentes Klima im Unternehmen schaffen

Warnanzeichen bei Mitarbeitern frühzeitig erkennen

Ziele und Alternativen finden

Positive Selbstwahrnehmung: Kompetenzen und Skills entdecken, Selbstwirksamkeitsüberzeugung, Selbststeuerung, angemessener Umgang mit Stress

Soziales Netzwerk/Team und Klarheit in den Beziehungen

Psychische Evaluierung und was nun?

 

Termine 10. März 2022
Dauer 8 UE - 1 Termin Do von 8:00 bis 17:00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 235,-
Kursnummer 1056106.22
Leitung Fachtrainer_in
Kontakt daniel.scheiber@bfi-tirol.at