Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Technik, Verarbeitung, Transport > Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ausbildung zum Führen von Lauf- und Portalkranen

Zielgruppe

Sicherheitstechnik / Arbeitnehmerschutz

Voraussetzungen

18. Lebensjahr, gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,

100 %-ige Anwesenheitspflicht

 

Schwerpunkte

Sie erhalten Kenntnisse über die wichtigsten Arbeitnehmerschutzvorschriften und Normen, die zum sicheren Führen von Kranen notwendig sind. Weiters werden Ihnen die Grundbegriffe der Mechanik (Standsicherheit, Schwerpunkt, Hebelgesetz), der Hydraulik und der Elektrotechnik vermittelt. Durch Kenntnisse über die verschiedenen Trage- und Lastaufnahmemittel sowie über das richtige Anschlagen von Lasten können Sie den sicherheitstechnisch richtigen Transport von Lasten beurteilen. Weiters lernen Sie die verschiedenen Verständigungsmöglichkeiten eines Kranführers (per Funk, optische und akustische Verständigung) kennen. Sie erhalten Kenntnisse über den Aufbau eines Lauf- und Portalkranes. Sie lernen Betrieb und Wartung dieser Krane. Mögliche Sondereinsätze werden Ihnen erläutert (z. B. Einsatz eines Arbeitskorbes).

 

Mitzubringen: Taschenrechner

 

Termine 21. bis 23. April 2021
Dauer 24 UE - 3 Termine Mi bis Fr von 8.00 bis 17.00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 290,- (inkl. Unterlagen, Prüfungs- und Ausweiskosten)
Kursnummer 1058702.21
Leitung Alois Lederer
Kontakt daniel.scheiber@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.