Sie befinden sich hier:  Kursprogramm >

Kurssuche

Total digital

- Chancen und Risiken im Berufsleben der digitalen Moderne

Die ständige Konfrontation von digitalen Medien betrifft uns in verschiedensten Kontexten und Berufsfeldern. Das Durchleben virtueller Welten und die ständige Vernetzung in sozialen Medien sind nur zwei der vielen Punkte, in denen digitale Medien die Psyche nachhaltig beeinflussen. Stress, Aufmerksamkeitsstörungen, Burnout und Depressionen werden im Zeitalter der digitalen Moderne immer häufiger und lassen sich unter anderem auf den ständigen Online-Informationsaustausch zurückführen. Zudem beeinflussen soziale Medien die Realitätswahrnehmung und den Selbstwert nachweislich. Dabei kann jeder Mensch selbst entscheiden, wie sehr er die moderne informations- und Kommunikationstechnologie in sein Leben lässt. Dank zielgerichteter Offline-Strategien und der Aktivierung eigener Ressourcen wird dem Drang nach ständigem Informationsaustausch Einhalt geboten. Entsprechende Methoden werden in diesem Kurs gelehrt.

 

Richtig angewendet können digitale Medien sowohl im privaten, wie auch im beruflichen Kontext neue Chancen bieten. Auch die Vorteile der moderner Kommunikation werden daher in dem Kurs beleuchtet.

 

Ziel des Kurses ist es, reale und virtuelle Welten auf funktionelle Weise zu vereinen, um psychische Gesundheit langfristig zu erhalten.

Zielgruppe

Personen, die mit digitalen Medien in Berührung kommen und an ihren Auswirkungen auf die menschliche Psyche interessiert sind; Berater, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Coaches, Trainer und Interessierte

Voraussetzungen

Keine

Schwerpunkte

Die TeilnehmerInnen kennen nach dem Seminar die wesentlichen Begriffe und Theorien aus dem Bereich der digitalen und sozialen Medien, sowie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung auf diesem Gebiet. Zudem lernen die Teilnehmer Methoden für einen funktionellen Umgang mit digitalen Medien. Dabei werden sowohl die Risiken, als auch die Chancen moderner Technologien erarbeitet.

Am Ende des Kurses verfügen die Teilnehmer sowohl über theoretisches Wissen, als auch über praktische Werkzeuge, um der digitalen Moderne auf funktionelle Weise begegnen zu können.

Termine 5. März 6. März 2019
Dauer 16 UE - 2 Termine Di, Do von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 480,-
Kursnummer 1039360.19
Leitung Johanna Constantini, MSc
Kontakt michael.pardeller@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.