Sie befinden sich hier:  Kursprogramm >

Kursansicht

Ausbildung zum/zur diplomierten Gesundheits- und Fitnesstrainer/-in

Die Ausbildung zum/zur diplomierten Gesundheits- und Fitnesstrainer/-in vermittelt den Teilnehmern ein Bündel an Maßnahmen um präventiv gesunde Menschen in ihrer mentalen und körperlichen Leistungsfähigkeit zu unterstützen, zu motivieren und sie aktiv bei der Veränderung ihres Lebensstils zu begleiten. In diesem Lehrgang geht es um die Erweiterung und Vertiefung des Wissens über Personal Training und darüber hinaus gehend über Gesundheits- und Fitnesstraining. Das Programm reicht von praktisch orientierten Outdoortrainingseinheiten über differenziertes Krafttraining bis hin zu Entspannungstechniken. Zusätzlich werden wertvolle Informationen zum Berufsbild des Personaltrainings sowie des Gesundheits- und Fitnesstrainings aber auch Kenntnisse über sinnvolle und gesunde Ernährung vermittelt.

Als Absolvent/-in dieser Ausbildung sind Sie professionelle/-r Trainer/-in für Gesundheits-, Fitness- und Personaltraining. Ihr Tätigkeitsfeld beschränkt sich nicht nur auf Fitnessstudios, Sie können auch im Outdoorbereich Einzel- oder Gruppentrainings anbieten. Dieser Lehrgang eröffnet Ihnen viele berufliche Möglichkeiten: Im Fitness- und Gesundheitsbereich ebenso wie in der boomenden Hotel- und Freizeitbranche. Ebenso bildet er die Grundlage für sämtliche Ausbildungen im Fitnessbereich.

Zielgruppe

Personen jeder Altersgruppe, die im Gesundheits- und Aktivtourismus, in Gesundheitszentren u. ä. tätig sind oder in Zukunft tätig sein möchten.

Als Zusatzqualifikation ist die Ausbildung eine ideale Ergänzung für Masseure/-innen, Therapeuten/-innen, Fitnesstrainer/-innen und viele weitere Anbieter im Gesundheitsbereich.

Voraussetzungen

Vollendetes 18. Lebensjahr

Ärztliches Attest, das die Sporttauglichkeit bestätigt

Erste-Hilfe-Kurs über 16 Stunden (nicht älter als 2 Jahre, nachzuweisen bis zum Ende des Kurses)

Besuch eines Informationsabends und positiv abgeschlossener Aufnahmetest

 

Die Teilnahmevoraussetzungen werden beim Aufnahmetest (Praxisteil) überprüft.

Schwerpunkte

Modul 1:

Anatomie

Physiologie

Trainingslehre

Praktisch-methodische Übungen

Rhetorik/Kommunikation

Sportpädagogik

Berufs-/Steuerrecht

 

Modul 2:

Spezielle Trainingslehre: Kraft, Ausdauer,Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit

Muskelfunktionstest

Erstellen von Trainingsplänen

Test- und Kontrollverfahren

Laufstil- und Videoanalyse

Praxiseinheiten: Laufen, Walken, Nordic Walking, Crossfit, Fitnessstudio, EMS Training

Indoortraining

Musikgymnastik

One2one Training

Haltungsprophylaxe

 

Modul 3:

Entspannungs- und Stressmanagement im Wasser, Indoor sowie Outdoor

Einführung in verschiedene psychoregulative Techniken

Ernährungslehre aus schulmedizinischer Sicht

Sporternährung

TCM

Gewichtsmanagement

Gesundheitsvorsorge

Prüfungsvorbereitung

 

Praktikum:

Zusätzlich zur Theorie ist ein Praktikum im Ausmaß von 110 Stunden zu absolvieren (40 Stunden in einem Fitnessstudio, 40 Stunden in einem Hotel, 20 Stunden Projektarbeit, 10 Stunden Hausarbeit 'Stundenbilderstellung').

Termine 5. Oktober 2018 bis 5. Oktober 2019

1. Informationsabend: 26. Juni 2018, 19 Uhr
2. Informationsabend: 6. September 2018, 19 Uhr

Ausfnahmetest: 20. September 2018, 19 Uhr
Dauer 480 UE - 64 Termine (exkl. 2 Termine Abschlussprüfung, inkl.110 Stunden Praktikum) Fr von 15.00 bis 20.00 Uhr Sa von 9.00 bis 18.00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 4290,- (exkl. Prüfungsgebühr von EUR 350,-)
Kursnummer 1026110.18
Leitung Mag. Alexander Moser
Informationen Bitte beachten Sie, dass für diese Ausbildung der Nachweis einer vorangegangenen bildungsanbieterunabhängigen Bildungs- und Berufsberatung verlangt werden kann um das Bildungsgeld update in Anspruch zu nehmen.
Kontakt evelin.kammerer@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.