Sie befinden sich hier:  Kursprogramm >

Kursansicht

Case Management - Diplomlehrgang

Reflexions- und Basismodul - entwickelt nach den ÖGCC-Richtlinien

Case Manager/-innen vermitteln zwischen Klienten, Patienten, den Leistungsanbietern, Kostenträgern und anderen Einrichtungen. Sie unterstützen Menschen in komplexen Problemlagen, erkennen und nutzen vorhandene Ressourcen, planen bedarfsgerechte Unterstützungsleistungen und vernetzen die Beteiligten. Mit der Absolvierung dieses Diplomlehrganges erwerben Sie fundierte theoretische und praktische Kenntnisse zur professionellen Anwendung von Case Management für unterschiedliche Zielgruppen. Außerdem stellt diese Ausbildung die Basis dar um eine Zertifizierung durch die Österreichische Gesellschaft für Care und Case Management zu erlangen.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Fachkräfte, Berater und Trainer aus dem Gesundheits- und Sozialbereich, Berufspädagogik sowie der Beschäftigungsförderung.

Voraussetzungen

Als zukünftige Case Manager/-innen sollen die Teilnehmer eine positive Grundeinstellung gegenüber Personen mit Hilfebedarf sowie Interesse an sozialen Kontakten aufweisen.

 

Zugangsvoraussetzungen für eine Zertifizierung nach den Richtlinien der Österreichischen Gesellschaft für Care und Case Management (ÖGCC)

Schwerpunkte

Absolventen dieses Diplomlehrganges verfügen über

- Fundierte theoretische Kenntnisse

- Verfahrenskompetenzen in der Einschätzung von Problemen, Ressourcen und dem Bedarf (Assessment), in der Unterstützungsplanung, Vermittlung (Linking) und Steuerung (Monitoring)

- Dokumentations- und Evaluationskompetenz

- Kenntnisse zur ressourcen- und netzwerkorientierten Arbeit

- Aktuelle und relevante Rechtskenntnisse

- Reflexionskompetenz in Bezug auf Funktions- und Rollenbewusstsein, Menschenbild, der eigenen Psychodynamik, Spannungsfelder und Ethik im Case Management

 

Hinweis: Teile der Weiterbildung werden in Form von interaktivem e-Learning vermittelt

Termine 24. Oktober 2019 bis 29. Mai 2020
Dauer 130 UE - Termine laut Terminplan (exkl. Selbstlernphase) Do von 13.00 bis 19.45 Uhr Fr von 9.00 bis 16.30 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 2720,- (Preis nach Förderung: EUR 1.904,- )
Kursnummer 1021101.19
Leitung Prof. Dr. Michael Klassen
Informationen Reflexions- und Basismodul werden vom BFI Tirol veranstaltet. Das Vertiefungsmodul und die Prüfung mit dem Zertifizierungsverfahren werden vom Kompetenzzentrum Case und Care Management an der Progres Akademie Linz abgenommen.
Kontakt katrin.rappold@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.