Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Gesundheit, Wellness und Soziales > Elementarpädagogik

Elementarpädagogik

Montessoripädagogik im Kleinkindbereich

Freiheit ist durch eigene Anstrengung erworbene Unabhängigkeit. Nach Maria Montessori ist ein Kind in der Lage, sich seinem inneren Antrieb und einem inneren Bauplan folgend, selbstständig zu entwickeln. In der Montessori-Pädagogik steht die Orientierung an den Bedürfnissen des Kindes innerhalb klarer Strukturen und eindeutiger Regeln im Vordergrund. Erziehende sind begleitende Berater, die jedes Kind gleich wahrnehmen, in der Auswahl der Materialien auf die Entwicklungsstufe eines jeden Kindes eingehen und sich dabei als Bindeglied zwischen Kind und Material verstehen.

Zielgruppe

- Kindergartenpädagogen/-innen

- Kindergartenassistenten/-innen

- Kindergruppenbetreuer/-innen

- Stützkräfte

- Tagesmütter/Tagesväter

- Interessierte

 

 

Schwerpunkte

Kennenlernen der Montessori- und der Pikler-Pädagogik und deren Umsetzungsmöglichkeiten im Kleinkindalter. (Schwerpunkt: Kinder im Alter von 0-6 Jahren) Einführung in die Montessori-Pädagogik - vorbereitete Umgebung, Beobachtung, sensible Phasen, Polarisation der Aufmerksamkeit, Freiheit und Grenze, Bewegungserziehung. Praktischer Teil: Kennenlernen der von Montessori entwickelten Materialien und Weiterentwicklungen nach ihren Materialkriterien in den Bereichen Wahrnehmung (Modell Pikler von 0-3), Übungen des praktischen Lebens - Stille, Sinnesübungen, Sprache, Mathematik, Musik, kosmische Erziehung, 2 Hospitationen

Termine 29. Januar 2021 bis 19. März 2022
Dauer 146 UE 10-11 Blöcke, ein Block pro Monat, jeweils Fr von 15.00 bis 20.00 Uhr und Sa von 9.00 bis 18.00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 1550,- (inkl. Skripten)
Kursnummer 1717050.21
Leitung Fachtrainerteam
Abschluss BFI Tirol Zertifikat
Kontakt maria.spiss@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.