Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West > BIFF West Akademie

BIFF West Akademie

Sensorische Integration und ihre Anwendungen in digitalen Zeiten - 4-Tagesseminar

Die Eigenwahrnehmung (ich spür mich gut), das Gleichgewichtsempfinden (ich bin in meiner Mitte) und der Tastsinn (ich bin gut in Kontakt), sind wichtige Voraussetzungen für Lernfähigkeit und Sozialverhalten.

Diese Sinne sind unsere Basis und je mehr auchds Leben der Kinder von digitalen Medien geprägt wird, desto wichtiger ist deren gute Abstimmung.

 

Wenn die sogenannte "Sensorische Integration", also das Zusammenspiel unserer Nah- und Fernsinne, nicht ausreichend gut funktioniert, kommt es zu Wahrnehmungsdefiziten.

Diese können sich druch mangelnde Aufmerksamkeit und Konzentration, motorische Unruhe und in unvermuteten Wutausbrüchen zeigen. Große Ungeschicklichkeit und Unsicherheit wie auch Vermeidungs- und Rückzugsverhalten können ebenfalls auf Probleme mit der Wahrnehmungsverarbeitung hinweisen. Oft stecken diese auch hinter dem Etikett "Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten".

Zielgruppe

Kindergärnter/-innen, Kinderkrippenpädagogen/-innen, Volksschullehrer/-innen, Hortpädagogen/-innen, Beratungslehrer/-innen und diverse Berufsgruppen, die mit Kindern von 0 bis 10 Jahren arbeiten wie Logopäden/-innen, Physiotherapeuten/innen, Ärzte/-innen, Psychologen/-innen, Kinderpsychotherapeuten/innen, Pflegepersonal, Hebammen, Frühförderer/innen und interessierte Eltern von Kindern mit Wahrnehmungsproblemen.

Schwerpunkte

Ziel ist es:

- durch theoretische und vor allem praktische Wissensvermittlung zu einem besseren Verständnis der kindlichen Bedürfnisse hinter den Auffälligkeiten zu kommen.

- entsprechend sinnvolle Spür- und Bewegungsangebote setzen zu können und somit eine Entspannung im Arbeitsalltag mit Kindern herbeizuführen, die dem eigenen und dem Wohlbefinden der Kinder dient.

- Bewegungs- und Berührungsvorlieben im Dialog gezielt einsetzen zu können, sodass Autonomie, Selbstwert und der zum Lernen so wichtige Eigenantrieb der Kinder gestärkt wird.

 

Inhalt:

- Grundlagenwissen zur Sensorischen Integration und Wahrnehmungsverarbeitung

- Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Bewegung und Lernfähigkeit mit Exkurs zu reformpädagogischen Ansätzen

- Einfluss der Bildschirmmedien auf das Nervensystem von Kindern

- Exekutive Funktionen: Grundlage und Auswirkung auf erfolgreiches Lernen und die emotionale Selbstregulation

- Experimente zum Einfühlen in die Probleme von Kindern mit Wahrnehmungsschwierigkeiten

- Entspannungsmethoden, Bewegungsarbeit und ihr Stellenwert in der Sensorischen Integration

- Selbsterfahrung mit verschiedenen Materialien zur sensorischen Wahrnehmungsförderung und Begleitung von Kindern

- Tipps zum Zusammenstellen geeigneter Materialien und sinn-voller Umgebungsgestaltung

 

Methoden:

-Theorieinput, Austausch in der Gruppe/Kleingruppenarbeit, Bewegungsangebote zur Eigenerfahrung, Arbeit mit Fotomaterial aus der Praxis, Filme, Selbstreflexion und Selbsterfahrung mit Materialien zur Sensorischen Integration

Termine Teil 1: 7. und 8. Dezember 2020
Teil 2: 22. und 23. Jänner 2020
Dauer 32 UE - 4 Termine 1. Block: Mo und Di von 9.00 bis 17.00 Uhr 2. Block: Fr und Sa von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort Kufstein
Kosten EUR 399,-
Kursnummer 5011055.20
Leitung Mag. Claudia Lohinger Soziologin, Sensorische Integrationspädagogin, Spielraum-Begleiterin nach Emmi Pikler, Rainbows Gruppenleiterin, Trauerbegleitung nach M. Rupieper, Vortrags- und Workshoptätigkeit in Kindergruppen, Schulen und Bildungszentren
Kontakt kufstein@bfi-tirol.at, +43 5372 61087
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.

Kontakt

Mag. Sonja Brettbacher

Bildungsreferentin Akademie für Elementarpädagogik und BIFF West

sonja.brettbacher@bfi-tirol.at
Tel. +43 512 59660 365

 

Kontakt Bezirke

Diplomlehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Gesundheit/Gruppenfoto_Mai_18.jpg

Am 15. März 2018 gab es am BFI Tirol einen Grund zum Feiern: Der Lehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung ist zum vierten Mal in Innsbruck gestartet. Aktuell besuchen 19 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Bundesländern, Deutschland und Italien den Lehrgang.

Weitere Informationen >

Weiterbildungsbonus Tirol

../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/weiterbildungsbonus.JPG

Profitieren Sie vom Weiterbildungsbonus Tirol, der bis zu 90 % der Kosten für einen Lehrgang Ihrer Wahl fördert. > Weitere Informationen