Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Akademie der Elementarpädagogik und BIFF West > BIFF West Akademie

BIFF West Akademie

Kinder bei Abschieden und Verlusten begleiten

- Wenn das Leben Risse bekommt

Ein Tier stirbt, die Eltern trennen sich, die beste Freundin zieht um, eine nahe Bezugsperson stirbt? all dies sind einschneidende Erlebnisse, die bei Kindern und Jugendlichen Trauer hervorrufen. Sie trauern sehr unterschiedlich und manchmal auch ungewöhnlich. Die einen werden still und ziehen sich zurück, andere sind wütend, nerven oder spielen den Klassenkasperl, manche klagen über Übelkeit oder Bauch- und Kopfschmerzen. Alle Kinder und Jugendlichen aber benötigen unabhängig von ihren Reaktionen verständnisvolle Menschen, die sie in der Annahme ihrer neuen Situation unterstützen, sie mit ihren Ängsten und Nöten ernst nehmen und ihre seelische Widerstandskraft fördern.

Ziel: Diese Fortbildung möchte InteressentInnen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen mit auf eine Reise in die Gedanken- und Gefühlswelt der trauernden Kinder und Jugendlichen nehmen, sie unterstützen, sich mit dem Wesen der Trauer und hilfreichen Modellen, Methoden, Unterstützungsmöglichkeiten und eigenen Erfahrungen auseinanderzusetzen und ermutigen, die kleinen und großen Trauernden achtsam zu begleiten.

 

Zielgruppe

Frühförderer/-innen, Kinderkrippen- und Kindergartenpädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Ergotherapeuten/-innen, Ärzte/-innen, Pädagogen/-innen, Logopäden/-innen, Beratungslehrer/-innen, Lehrer/-innen, Psychologen/-innen, Heilpädagogen/-innen, Hebammen, Pflegepersonal, Eltern, Bezugspersonen und Interessierte

 

Schwerpunkte

Hilfreiche Trauermodelle

Traueraufgaben

Unterschiede Kinder/Erwachsene

Altersabhängige Vorstellungen von Trennung, Scheidung und Tod

Trauerreaktionen von Kindern und Jugendlichen

Kontaktaufnahme und Gespräche mit Kindern und Jugendlichen

Trost/Vertröstung

Was brauchen Kinder und Jugendliche in stürmischen Zeiten - Tipps und Hilfestellungen zu Themen Abschied, Trennung, Scheidung, Tod

Kreative Zugänge und Methoden

Körperübungen und Imaginationen

Rituale

Filme

Kinderbücher und Geschichten, die helfen

Selbstreflexive Zugänge

Psychohygiene der Begleiter

 Lehr- und Lernmethoden: theoretische Inputs, Kleingruppenarbeit, Filme, Körperübungen, Rituale, kreative Übungen, selbstreflexive Elemente

 

Termine 08. bis 09. Jänner 2021
Dauer 20 UE - 2 Termine Fr von 9.00 bis 19.00 Uhr Sa von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort Innsbruck
Kosten EUR 265,-
Kursnummer 1011070.21
Leitung Mag. Gertrud Larcher
Kontakt sonja.brettbacher@bfi-tirol.at
Förderung Das Land Tirol fördert bis zu maximal 30 % der Kurskosten.

Kontakt

Mag. Sonja Brettbacher

Bildungsreferentin Akademie für Elementarpädagogik und BIFF West

sonja.brettbacher@bfi-tirol.at
Tel. +43 512 59660 365

 

Kontakt Bezirke

Diplomlehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Gesundheit/Gruppenfoto_Mai_18.jpg

Am 15. März 2018 gab es am BFI Tirol einen Grund zum Feiern: Der Lehrgang Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung ist zum vierten Mal in Innsbruck gestartet. Aktuell besuchen 19 Teilnehmerinnen aus verschiedenen Bundesländern, Deutschland und Italien den Lehrgang.

Weitere Informationen >

Weiterbildungsbonus Tirol

../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2019/weiterbildungsbonus.JPG

Profitieren Sie vom Weiterbildungsbonus Tirol, der bis zu 90 % der Kosten für einen Lehrgang Ihrer Wahl fördert. > Weitere Informationen