Sie befinden sich hier:  Weiterbildung > News > Projekt "CHARISM" zur Integration Jugendlicher in den Arbeitsmarkt

Projekt "CHARISM" zur Integration Jugendlicher in den Arbeitsmarkt

Das vom BFI Tirol initiierte EU-Projekt CHARISM beschäftigte sich mit der Entwicklung von Instrumenten, um die Integration junger Menschen in den europäischen Arbeitsmarkt zu fördern. Nun wurden die Projektergebnisse in Innsbruck erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Das internationale Projekt wurde mit Partnern aus Spanien, Griechenland, Deutschland und Slowenien durchgeführt. "Ziel des Projekts war vor allem die Stärkung der individuellen Motivation, der Selbsteinschätzung und des Selbstbewusstseins junger, beschäftigungsloser Menschen." so Projektleiterin Margit Kerschbaumer. Dazu wurde ein gemeinsames Europäisches Modell entwickelt, das benachteiligte Jugendliche in ihrer Suche nach einem Job oder einer Lehrstelle unterstützt. Mit einem auf Case Management basierenden Ansatz werden Ratsuchende während des Bewerbungsprozesses beraten und begleitet.

 

Im Rahmen des Projekts wurden ein Trainingskonzept für das "Charism Case Management" sowie ein standardisierter Praxisleitfaden als Unterstützung im Beratungsprozess entwickelt. Zusätzlich erarbeiteten die internationalen Projektpartner den "Charism Passport". Dieser "Führerschein" dient als Instrument, um alle persönlichen Interessen bzw. informellen und non-formellen Kompetenzen und Soft Skills sichtbar zu machen.

 

Gleichzeitig werden die wesentlichen Ziele der Jugendlichen erfasst und dokumentiert, damit weitere konkrete Schritte geplant werden können. Für Interessierte steht ein umfassendes Praxishandbuch zur Verfügung. Alle Produkte des Projekts sind auf www.charism.eu zum Nachlesen und Download in fünf verschiedenen Sprachen verfügbar. Zusätzlich wird das BFI Tirol 2015 einen Lehrgang zum zertifizierten Case Manager anbieten.

 

Kurzzusammenfassung:

CHARISM

 

  • arbeitet mit dem Ansatz des Case Managements um Jugendliche in sozialer Hinsicht, in Bezug auf die beruflichen Ausbildung und in den sozialen Arbeitsmarkt zu integrieren.
  • stärkt die individuellen Kompetenzen von arbeitslosen Jugendlichen, um den Übergang in einen passenden Job zu erleichtern, als ein erster Schritt hin zu einer nachhaltigen beruflichen Entwicklung.
  • bietet Arbeitsvermittlungsdiensten sowie Einrichtungen der Jugendberatung und Fortbildungsanbietern ein Konzept für eine Zusatzausbildung in "Case Management für arbeitslose Jugendliche" an.
  • entwickelt den "CHARISM Passport", ein Instrument zur anschaulichen Beschreibung von formalen und informellen Kompetenzen von arbeitslosen Jugendlichen.

 

Weitere Informationen zum Projekt unter 0512/59 6 60-233 oder margit.kerschbaumer@bfi-tirol.at. Das Projekt "CHARISM" wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert.

(v. l.) Die Projektleiterin Margit Kerschbaumer und die Geschäftsführerin des BFI Tirol Simone Riedl mit dem Referenten des Abends Thomas Schöpf (TGKK). Bildrechte: BFI Tirol
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Charism1a.jpg
Bei der Präsentationsveranstaltung wurden die Projektergebnisse in Gruppenarbeiten evaluiert. Bildrechte: BFI Tirol
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Charism2.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Charism3.jpg
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Charism4.jpg


Der neue BFI TV-Spot 2017

BFI Tirol Gewinnspiel

../../fileadmin/Bilder/Logos/ORF_T_radio_4c.jpg

Jeden Montag Radio Tirol hören und einen BFI Tirol Bildungsgutschein gewinnen!