Sie befinden sich hier:  Weiterbildung > News > Fit für den Arbeitsmarkt mit "Quali-Fair"

Fit für den Arbeitsmarkt mit "Quali-Fair"

Anfang Juli fand am BFI Tirol eine österreichweite multimediale Informationsveranstaltung des Projekts Quali-Fair statt. Dieses österreichweite Projekt zur Bildungsberatung und -begleitung von Menschen mit nicht-deutscher Erstsprache ist durch seinen breiten Ansatz als Gesamtbildungsprojekt einzigartig. Es unterstützt die Teilnehmer in Tirol, der Steiermark und Wien vom Bildungswunsch bis zum erfolgreichen Abschluss in allen Belangen ihrer Weiterbildung und orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Wünschen.

 

Herkömmliche Bildungsberatung bietet lediglich punktuelle Auskunft und Information, die für diese Zielgruppe meist nicht ausreicht. Das Projekt Quali-Fair zeichnet sich durch eine dreistufige intensive und kontinuierliche Beratung und Begleitung von Menschen mit Migrationshintergrund aus. Gerade für diesen Teil der Gesellschaft bestehen zahlreiche Hürden, um fit für den Arbeitsmarkt zu werden. Speziell geschulte Bildungsbegleiter erarbeiten gemeinsam mit dem Teilnehmer die persönlichen formellen und informellen Kompetenzen und Stärken - mithilfe einer eigens entwickelten Kompetenzenbeschreibung. 

Auf dessen Basis wird ein detaillierter Bildungsplan entwickelt. Anschließend wird auch bei der konsequenten Umsetzung des Bildungsplans zur Erreichung der definierten Bildungsziele unterstützt. Zusätzlich stehen den Bildungsbegeisterten in Innsbruck, Graz und Wien sogenannte Open Learning Centers (OLC) zur Verfügung, die für jedermann frei zugänglich und kostenlos sind und die eine lernfreundliche Umgebung, EDV, Internetanbindung, Lernmaterialien und vor allem Tutoren bieten. Erst durch diese umfassende Kompetenzanalyse und Lernbegleitung gelingen erfolgreiche und zielgerichtete Abschlüsse, die die wichtigste Grundlage für eine gelungene Integration in die Arbeitswelt und Gesellschaft darstellen.

 

Das Projekt wird in Tirol vom BFI und Innovia geleitet und umgesetzt. "Wir sind begeistert, wie viele Teilnehmer vom Projektangebot bereits profitieren und wie stark die Angebote und die Open Learning Centers angenommen werden.", so Projektleiterin Margit Kerschbaumer vom BFI Tirol. Mit Ende Mai nutzten österreichweit 870 Personen (Tirol: 332) das Angebot des seit August 2013 laufenden Projekts Quali-Fair, 520 Personen besuchten die Open Learning Center (Tirol: 116) mit stark steigender Tendenz. Über 100 Personen haben bereits erfolgreich Bildungsmaßnahmen - unter anderem auch eine Lehre oder ein Studium - begonnen.

Mit Ende August läuft das Projekt aus, die Projektpartner streben aber eine Weiterführung des erfolgreichen Konzepts an. Die Finanzierung nach dem derzeitigen Projektende ist noch ungewiss, obwohl die Fördergeber die große Bedeutung und Effektivität des Projekts hervorheben. 

Das Projekt wird durch den Europäischen Sozialfonds und das Bundesministerium für Bildung und Frauen finanziert. 

Live-Konferenzschaltung zu den Projektpartnern in Wien
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Event_Quali_Fair_3.jpg
Projektverantwortliche, Mitarbeiter und Teilnehmer des Projekts Quali-Fair
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Event_Quali_Fair_9_Gruppe.jpg
Mag. Johannes Ungar (GF Innovia), Projektleiterin Mag. Margit Kerschbaumer (BFI Tirol) Bildrechte BFI Tirol
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Event_Quali_Fair_Ungar_Kerschbaumer.jpg
Einspielung der Teilnehmer Interviews von den Projektpartnern aus Graz
../../fileadmin/Bilder/Bilder_zu_NEWS_PR_Meldungen/Archiv_2014/Event_Quali_Fair_7.jpg


Der neue BFI TV-Spot 2017

BFI Tirol Gewinnspiel

../../fileadmin/Bilder/Logos/ORF_T_radio_4c.jpg

Jeden Montag Radio Tirol hören und einen BFI Tirol Bildungsgutschein gewinnen!