Sie befinden sich hier:  Weiterbildung > News > Tagung "Professionalisierung in der 24-Stunden-Personenbetreuung"

Tagung "Professionalisierung in der 24-Stunden-Personenbetreuung"

Einladung zur Tagung "Professionalisierung in der 24-Stunden-Personalbetreuung" - Herausforderungen und Chancen

 

Ein Großteil der Angehörigen wird zu Hause betreut und gepflegt, vielfach mit Unterstützung von mobilen Diensten  und 24-Stunden-Personenbetreuungskräften. Der Markt der 24-Stunden-Personenbetreuung wächst, aber ohne Qualitätsmindeststandards. Der Wissenstand des Betreuungspersonals ist sehr unterschiedlich und zum Teil auch gar nicht vorhanden. Es kommt nicht selten zu Problemen zwischen den 24-Stunden-Personenbetreuern und den mobilen Diensten.

Das Bestreben des internationalen Projekts "sole24ore" ist es einen Zuwachs an qualifizierten Personen, die in der 24-Stunden-Personenbetreuung arbeiten, zu forcieren. 

Dafür wurde im Rahmen des Projekts ein Kurskonzept/Curriculum und entsprechende Lernunterlagen/Praxishandbuch entwickelt und am BFI Tirol pilotiert.

Gemeinsam mit der AK Tirol und internationalen Partnern möchte das BFI Tirol das Thema der "Professionalisierung in der 24-Stunden-Personenbetreuung" vorantreiben. Um die Öffentlichkeit einzubinden werden im Rahmen einer Tagung, am Montag, 19. Juni 2017, Herausforderungen und Chancen in einer hochkarätig besetzten Expertenrunde diskutiert. Dazu eingeladen sind alle Interessierten.

 

Montag, 19. Juni 2017 von 13.30 bis 17.00 Uhr
AK Tirol, Maximilianstraße 7, 6020 Innsbruck
Anmeldung unter 0800/22 55 22-1645

Einladung >

../../fileadmin/Bilder/Logos/sole24ore.jpg
../../fileadmin/Bilder/Logos/eu_flag_co_funded_pos__rgb__left.jpg


Der neue BFI TV-Spot 2017

BFI Tirol Gewinnspiel

../../fileadmin/Bilder/Logos/ORF_T_radio_4c.jpg

Jeden Montag Radio Tirol hören und einen BFI Tirol Bildungsgutschein gewinnen!