Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Wirtschaft und Recht >

Berufsbegleitend Studieren am BFI Tirol in Kooperation mit der HFH

../../fileadmin/user_upload/HFH.jpg

Die ausgewogene Mischung aus Selbststudium und Präsenzphasen sowie kleine Studiengruppen und Ansprechpartner vor Ort sprechen für ein Fernstudium. Das flexible und zeitgemäße Lernmodell ist besonders für Berufstätige eine echte Alternative um zum klassischen Präsenzstudium.

Bachelorstudium am BFI Tirol Studienzentrum Innsbruck in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule

../../fileadmin/Bilder/Logos/HFH_Logo_3c_.jpg

Immer komplexer werdende Märkte und Unternehmensstrukturen erhöhen in Unternehmen, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen den Bedarf an hochqualifizierten Mitarbeitern, die akademische Bildung und berufliche Praxiserfahrung miteinander verknüpfen.

Parallel zu Ausbildung, Beruf und Familie vermittelt Ihnen das Bachelorstudium fundierte Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen und ermöglicht eine passgenaue Spezialisierung auf Ihr individuelles Jobprofil.

Der Bachelorabschluss qualifiziert für vielfältige Bereiche und verantwortungsvolle Positionen - in großen Unternehmen, internationalen Organisationen oder in Wissenschaft und Forschung. 

Studiengänge in Innsbruck

Betriebswirtschaft für HAK-Absolventen (B.A.)

Das speziell konzipierte Studienprogramm für Absolventen der österreichischen Handelsakademien (HAK) bietet die Möglichkeit, bei Anrechnung von Leistungen, die an der HAK erbracht wurden, berufsbegleitend in kurzer Zeit den akademischen Abschluss Bachelor of Arts zu erlangen.

Übersicht Studiengang

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)

Studiendauer
4 Semester

Studienbeginn
1. Januar und 1. Juli

Bewerben bis
15. November 

Studiengebühr
EUR 290,- pro Monat
EUR 6.960,- gesamt
zzgl. Bachelor-Prüfungsgebühr EUR 490,-

Credit Points
180 ECTS-Punkte, davon 54 aus Anrechnung

 

Pflicht- und Wahlpflichtmodule

Das Studienprogramm umfasst die Studienmodule:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Wirtschaftsstatistik
  • Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts
  • Volkswirtschaftstheorie
  • Grundlagen der Steuerlehre
  • Unternehmerführung
  • Wirtschaftspolitik
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Management komplexer Problemsituationen
  • Projektmanagement
  • Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Arbeitsrecht

 

Im dritten Semester wählen Sie ein Modul aus dem Wahlpflichtkomplex Recht:

  • Wettbewerbsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz
  • Vertiefung Wirtschaftsprivatrecht
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Logistikrecht
  • Recht im Gesundheitswesen

 

Darüber hinaus belegen Sie einen Studienschwerpunkt, absolvieren ein berufsbegleitendes Hauptpraktikum und verfassen Ihre Bachelor-Arbeit.

Nach oben

Betriebswirtschaft (B.A.)

Komplexe Märkte und Unternehmensstrukturen machen die beruflichen Perspektiven von Betriebswirten vielfältig: Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen benötigen gut ausgebildete Mitarbeiter, die mit ihren Kompetenzen den jeweiligen Anforderungen gerecht werden und Zusammenhänge verstehen. 

Das Studium ist in zwei Studienabschnitte gegliedert. Der erste Studienabschnitt umfasst in der Regelstudienzeit vier Semester. Bevor Sie sich im zweiten Studienabschnitt für einen Studienschwerpunkt entscheiden und damit ein spezielles, selbst gewähltes Profil erlangen, vermittelt der erste Studienabschnitt fundierte betriebswirtschaftliche Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen.

 

Übersicht Studiengang

Abschluss
Bachelor of Arts (B.A.)

Studiendauer
7 Semester

Studienbeginn
1. Januar und 1. Juli

Bewerben bis
15. Mai 

Studiengebühr
EUR 270,- pro Monat
EUR 11.340,- gesamt
zzgl. Bachelor-Prüfungsgebühr EUR 490,-

Credit Points
180 ECTS-Punkte

 

Pflicht- und Wahlpflichtmodule

Der erste Studienabschnitt umfasst folgende Pflichtmodule:

  • Wirtschaftsenglisch
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Material- und Produktionswirtschaft
  • Marketing
  • Buchführung und Jahresabschluss
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Mathematik
  • Wirtschaftsstatistik
  • Grundlagen der Wirtschaftsinformatik
  • Grundlagen des Wirtschaftsprivatrechts
  • Volkswirtschaftstheorie
  • Grundlagen der Steuerlehre

 

Der zweite Studienabschnitt umfasst folgende Pflichtmodule:

  • Unternehmensführung
  • Wirtschaftspolitik
  • Management komplexer Problemsituationen
  • Nachhaltigkeitsmanagement
  • Projektmanagement
  • Arbeits- und Organisationssoziologie
  • Arbeitsrecht
  • ein studienbegleitendes Hauptpraktikum

 

Darüber hinaus wählen Sie zwischen folgenden juristischen Wahlpflichtmodulen: 

  • Wettbewerbsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz
  • Vertiefung Wirtschaftsprivatrecht
  • Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Logistikrecht
  • Recht im Gesundheitswesen

Nach oben

Wirtschaftsingenieurwesen für HTL-Absolventen (B.Eng.)

Mit einem erfolgreichen Abschluss an der Höheren Technischen Lehranstalt (HTL) in Österreich können Sie unter Anrechnung von Vorleistungen in nur vier Semestern den akademischen Grad "Bachelor of Engineering (B.Eng.)" erlangen. 

Übersicht Studiengang

Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.) mit der Berufsbezeichnung Wirtschaftsingenieur

Studiendauer
4 Semester

Studienbeginn
1. Januar und 1. Juli

Bewerben bis
15. November 

Studiengebühr
EUR 290,- pro Monat
EUR 6.960,- gesamt
zzgl. Bachelor-Prüfungsgebühr EUR 490,-

Credit Points
210 ECTS-Punkte, davon 89 aus Anrechnung

 

Studienschwerpunkte:

Im dritten Semester des Studienprogramms Wirtschaftsingenieurwesen für HTL-Absolventen befassen Sie sich in einem Studienschwerpunkt intensiv mit einem Thema. So qualifizieren Sie sich für ein spezielles fachliches Profil für Ihre Zukunft. 

Nach oben

Informationsveranstaltungen

Nach oben

Interessieren Sie sich für ein Berufsbegleitendes Studium am BFI Tirol in Kooperation mit der HFH. Dann schauen Sie bei einer unserer Informationsveranstaltungen vorbei. 

Um Anmeldung wird gebeten:
Mag. Gabriele Schwendinger, Tel. +43 (0)732 6922 6900 oder 
Manfred Meyer, Tel. +43 (0)512 59 660-364, manfred.meyer@bfi-tirol.at

BFI Tirol Studienzentrum Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

 

Termine

Dienstag, 9. Mai 2017, 18.00 Uhr 

Kontakt

Manfred Meyer, MSc

Leitung Abteilung Wirtschaft und Recht

manfred.meyer@bfi-tirol.at
Tel. 0512/59 6 60-364

 

 

Vera Dietl

Abteilung Wirtschaft und Recht

vera.dietl@bfi-tirol.at
Tel. 0512/59 6 60-365



Der neue BFI TV-Spot 2017

BFI Tirol Gewinnspiel

../../fileadmin/Bilder/Logos/ORF_T_radio_4c.jpg

Jeden Montag Radio Tirol hören und einen BFI Tirol Bildungsgutschein gewinnen!