Sie befinden sich hier:  Kursprogramm > Allgemeine Aus- und Weiterbildung >

Lehre mit Matura - Doppelt hält besser

../../fileadmin/Bilder/Bilder_fuer_Header_1118x420/Lehre_mit_Matura_Header.jpg

Ein Gewinn für Lehrlinge und Unternehmen

Die Antwort darauf, ob man Jugendliche für eine höhere Schule oder für die Lehre begeistern soll.

Die Chance ergreifen: Lehre MIT Matura

Die Vorteile liegen auf der Hand. Die Lehrlinge können ihren Traumberuf erlernen, eigenes Geld verdienen und müssen dabei nicht auf die Matura verzichten. Durch die Kombination von Lehre und Matura stehen ihnen alle weiteren Bildungswege offen. Und die Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt steigen enorm.

Die Unternehmen können talentierte und leistungsstarke Jugendliche für Lehrstellen gewinnen, denn dadurch gewinnt die Lehre an Attraktivität. Gut ausgebildeter Nachwuchs und hoch motivierte Fachkräfte können besser im Unternehmen gehalten werden.

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/LmM_Augenaufschlag.jpg

Ihr Gewinn auf ganzer Linie

Für Lehrlinge

  • Traumberuf erlernen und gleichzeitig die Matura absolvieren
  • Fundierte Ausbildung auf zwei Bildungswegen
  • Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen
  • Beste Karrieremöglichkeit für die Zukunft
  • Berufliche Aufstiegschancen
  • Aneignung von besserem Allgemeinwissen und persönlichen Kompetenzen und damit eine breitere Einsatzmöglichkeit im Betrieb

 

Für Betriebe

  • Betriebe erhalten höher qualifizierte Mitarbeiter, welche die betriebsinternen Aufgaben von Grund auf gelernt haben und den Anforderungen der heutigen Arbeitswelt bestens gewachsen sind.
  • Die Lehre gewinnt wieder an Attraktivität und wird massiv aufgewertet
  • Der Nachwuchs an gut ausgebildeten Fachkräften bleibt im Unternehmen
  • Imagegewinn für das Unternehmen
  • Enge Bindung / Loyalität des Lehrlings zum Unternehmen

Nach oben

Lehre mit Matura im Überblick

Das kostenlose Modell "Lehre mit Matura" ermöglicht Auszubildenden neben der klassischen Lehre den gleichzeitigen Abschluss der Reifeprüfung (Matura), welcher jeder anderen AHS oder BHS Matura gleichgestellt ist. Das heißt freier Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen, sowie breitere berufliche Karrierechancen.

Das BFI Tirol arbeitet in Kooperation mit den Tiroler Fachberufsschulen.

Nach oben

Das Lehre mit Matura-Modell

Wir kennen die Bedürfnisse der Jugendlichen und die Anforderungen der Betriebe und haben unser Lehre mit Matura-Modell schon seit Jahren darauf abgestimmt.

Der Unterricht findet in der Freizeit statt, denn die Lehre und eine erfolgreiche LAP haben Vorrang. In der Regel findet der Unterricht einmal pro Woche von 18.00 bis 21.00 Uhr statt. Damit ist der Maturaunterricht unabhängig vom Lehrbetrieb und es gibt keine Überschneidungen mit dem Berufsschulunterricht.

Für engagierte Lehrlinge ist es bei diesem Modell möglich, die Matura in 3,5 bis 4 Jahren abzuschließen. Wenn ein Fach nach dem anderen abgeschlossen werden soll, kann der Lehrling den Zeitpunkt der einzelnen Kursstarts selbst bestimmen. Eine Belegung der Fächer Schritt für Schritt soll eine Überforderung des Lehrlings verhindern.
Insgesamt hat der Lehrling für die Lehre mit Matura (je nach Lehrdauer und Eintritt) bis zu sieben Jahre Zeit.

Das Lehre mit Matura-Modell am BFI Tirol passt sich an den Lehrling und dessen Lebensumstände an.

 

Unser Lehre mit Matura-Modell findet in ganz Tirol statt.

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/Fahrplan_Lehre_mit_Matura.png

Nach oben

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/LmM_Standorte.png
../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/Unterricht.jpg

Unterricht

Im Lehre mit Matura-Modell erfolgt der Unterricht nach einheitlichen Lehrplänen, die vom BMBF - Bundesministerium für Bildung und Frauen vorgegeben werden. Insgesamt sind 900 Unterrichtsstunden aufgeteilt auf die vier Fächer zu besuchen. Zusätzlich sind 15 Coachingstunden zu absolvieren.

Der Fachbereich richtet sich nach dem Lehrberuf und wird in der Regel als viertes und letztes Fach besucht, weil dieser auf die Inhalte der Berufsschule aufbaut.

../../fileadmin/Bilder/BFI_Allgemein/Coaching.jpg

Coaching

Um die herausfordernde Ausbildung möglichst gut meistern zu können, gibt es verpflichtende Coachingeinheiten. In den Gesprächen mit erfahrenen Bildungscoaches geht es um persönliche Unterstützung z. B. bei Erstellen des individuellen Ausbildungsplanes, um Lernen lernen, Motivationssteigerung, Zeitmanagement, Prüfungsangst, Konfliktregelung usw.

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/Lernwerkstatt.jpg

Was noch wichtig ist

Die Doppelbelastung für Lehrlinge in der Lehre mit Matura erfordert ein hohes Maß an professioneller Didaktik, pädagogischem Einfühlungsvermögen sowie individueller Betreuung. Aufgrund des jungen Durchschnittsalters der Lehrlinge haben wir die Rahmenbedingungen des Maturaunterrichts an jene der Schulen angepasst. In der Maturaschule am BFI Tirol gibt es Tests und Lernüberprüfungen und damit auch Schulnoten, jeweils zum Semesterende. Dadurch können die Jugendlichen die eigenen Lernfortschritte ganz klar einschätzen.

Für einen erfolgreichen Abschluss ist eine regelmäßige Anwesenheit erforderlich! Es wird eine Mindestanwesenheit von 80 % gefordert - die fehlenden 20 % sind Krankheit und besonderen familiären oder betrieblichen Anlässen vorbehalten. Die Jugendlichen müssen dadurch lernen vorausschauend zu planen.

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/Voraussetzungen.jpg

Voraussetzungen für den Besuch des kostenlosen Ausbildungsmodells sind

Motivation, Lust am Lernen, Durchhaltevermögen und Zuverlässigkeit.

Aber auch:

  • ein aufrechtes Lehrverhältnis bei Beginn der Fächer
  • unabhängig vom Einverständnis des Lehrbetriebes
  • Lehrstelle in Tirol
  • Absolvierung des Aufnahmeverfahrens
  • Mindestens eine Maturaprüfung muss innerhalb der Lehrzeit abgelegt werden.
  • Die restlichen Teilprüfungen können bis spätestens drei Jahre nach Lehrabschluss abgelegt werden. (Mindestalter 19 Jahre)
../../fileadmin/Bilder/BFI_Allgemein/Kontaktieren.jpg

Kontaktieren Sie uns!

Das BFI Tirol bietet neben den zahlreichen Informationsveranstaltungen in ganz Tirol natürlich auch persönliche Beratungstermine an. Informieren Sie sich bei unserem Lehre mit Matura-Team ausführlich und kostenlos. Gerne besuchen wir Sie auch direkt in Ihrem Unternehmen!

Unser Motto

"Der Weg zur Reifeprüfung führt über die Selbstverantwortung."

Wir sehen es als unsere Aufgabe, die Jugendlichen schrittweise an diese Selbstverantwortung und Selbständigkeit heranzuführen.

Anmeldung Informationsveranstaltungen und Orientierungs-Checks

Der Besuch einer Informationsveranstaltung und das Ablegen eines Orientierungs-Checks sind für alle Lehrlinge verpflichtend, die die Ausbildung "Lehre mit Matura" beginnen möchten. Das Ergebnis des Checks dient als Grundlage für das anschließende Beratungsgespräch. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung notwendig! 

Der Orientierungs-Check besteht aus:

  • einem schriftlichen Test in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch. Der Prüfungsstoff entspricht der 4. Klasse Neue Mittelschule, vertiefte Allgemeinbildung.
  • einem persönlichen Beratungsgespräch. Der Termin für das Aufnahmegespräch wird im Anschluss an den Orientierungs-Check vereinbart.

 

Die Informationsveranstaltung und der Orientierungs-Check sind gratis und unverbindlich und finden in allen Bezirken statt. Die Teilnahme ist in ganz Tirol möglich und muss nicht am späteren Kursort erfolgen.

Bitte drucken Sie das Anmeldeformular aus und schicken es uns per E-Mail (info@bfi-tirol.at), Post (BFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6010 Innsbruck) oder Fax (0512/59 6 60-27).

Download Anmeldeformular für die Informationsveranstaltungen und Orientierungs-Checks für Innsbruck und die Bezirke.

Anmeldung via Homepage >

Nach oben

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/LmM_Infoveranstaltung.jpg

Termine Informationsveranstaltungen

Für den Besuch der Informationsveranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

 

Innsbruck - jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag, 7. November 2017
Dienstag, 5. Dezember 2017
Donnerstag, 18. Jänner 2018
Dienstag, 6. Februar 2018
Donnerstag, 8. März 2018
Dienstag, 10. April 2018
Dienstag, 15. Mai 2018
Donnerstag, 7. Juni 2018
Dienstag, 4. September 2018


Ort: BFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6010 Innsbruck

 

Bezirke

BFI Reutte - jeweils von 19.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag, 15. Februar 2018
Donnerstag, 12. April 2018
Donnerstag, 21. Juni 2018
Donnerstag, 13. September 2018


BFI Landeck - jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch, 21. März 2018
Montag, 18. Juni 2018
Mittwoch, 5. September 2018


BFI Schwaz - jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Dienstag, 14. November 2017
Dienstag, 20. März 2018
Dienstag, 19. Juni 2018
Dienstag, 31. Juli 2018
Dienstag, 28. August 2018


Polytechnische Schule, Fügen
Donnerstag, 25. Jänner 2018
Donnerstag, 3. Mai 2018

BFI Kufstein - jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag, 25. Jänner 2018
Dienstag, 20. März 2018
Donnerstag, 2. August 2018
Montag, 3. September 2018


BFI Kitzbühel - jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag, 15. Februar 2018
Dienstag, 28. Juni 2018
Donnerstag, 30. August 2018

BFI Lienz - jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr
Donnerstag, 9. November 2017
Donnerstag, 22. Februar 2018
Donnerstag, 24. Mai 2018
Donnerstag, 2. August 2018

../../fileadmin/Bilder/Abteilung_Allg._A_WB/Orientierungs-check.jpg

Termine Orientierungs-Check

Innsbruck - jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr
Montag, 20. November 2017
Dienstag, 19. Dezember 2017
Mittwoch, 31. Jänner 2018
Dienstag, 20. Februar 2018
Donnerstag, 22. März 2018
Mittwoch, 25. April 2018
Dienstag, 29. Mai 2018
Donnerstag, 21. Juni 2018
Montag, 16. Juli 2018
Dienstag, 21. August 2018
Donnerstag, 13. September 2018

Ort: BFI Tirol, Ing.-Etzel-Straße 7, 6010 Innsbruck

 

Bezirke

BFI Reutte - jeweils 18.30 bis 20.30 Uhr
Donnerstag, 22. Februar 2018
Donnerstag, 19. April 2018
Donnerstag, 28. Juni 2018
Donnerstag, 20. September 2018


BFI Landeck - jeweils 18.00 bis 20.00 Uhr mit Ausnahmen!
Mittwoch, 28. März 2018
Freitag, 4. Mai 2018, 16.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, 30. Juni 2018, 10.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 7. August 2018
Montag, 10. September 2018

BFI Schwaz - jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
Montag, 27. November 2017
Dienstag, 3. April 2018
Montag, 2. Juli 2018
Montag, 6. August 2018
Mittwoch, 12. September 2018

Polytechnische Schule, Fügen - jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
Donnerstag, 1. Februar 2018
Mittwoch, 16. Mai 2018


BFI Kufstein - jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr mit Ausnahmen!
Mittwoch, 7. Februar 2018
Donnerstag, 3. Mai 2018
Freitag, 22. Juni 2018, 16.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 21. August 2018
Donnerstag, 13. September 2018


BFI Kitzbühel - Dauer 2 Stunden - spezielle Beginn-Zeiten!

Freitag, 2. März 2018, 17.00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 30. Juni 2018, 9.00 bis 11.00 Uhr
Freitag, 7. September 2018, 17.00 bis 19.00 Uhr


BFI Lienz - jeweils von 18.30 bis 20.30 Uhr

Donnerstag, 16. November 2017
Donnerstag, 8. März 2018
Donnerstag, 21. Juni 2018
Donnerstag, 6. September 2018

Nach oben

Kontakt

Mag. Paul Spiteller

Abteilung Allgemeine Aus- und Weiterbildung

paul.spiteller@bfi-tirol.at
Tel. 0512/59 6 60-845

oder

 

Dr. Astrid Laiminger

Abteilung Allgemeine Aus- und Weiterbildung

astrid.laiminger@bfi-tirol.at
Tel. 0512/59 6 60-844

 

Kontakt Bezirke



Der neue BFI TV-Spot 2017

BFI Tirol Gewinnspiel

../../fileadmin/Bilder/Logos/ORF_T_radio_4c.jpg

Jeden Montag Radio Tirol hören und einen BFI Tirol Bildungsgutschein gewinnen!